Zahl des Tages: 4 Prozent

4 Prozent – das ist der Anteil, den ein Künstler an seinen Musikalben oder seinen Musikstücken am Ende verdient.

An einem Album, was 16 EUR kostet, wären das gerade mal 64 Cent. An einem Musikstück, was über ein Downloadportal verkauft wird, sind das bei einem Verkaufspreis von ca. 1,50 EUR gerade mal 6 Cent.

Der Großteil geht mit 32 Prozent an das Label (auch DIE Musikindustrie genannt). Die GEMA greift immer noch zwischen 6 und 10 Prozent ab.

Man kann fast denken, jeder verdient mehr an einem Musikstück als der Künstler selbst. Kein Wunder dass einige Künstler und Bands dazu übergegangen sind, ihre Musik selbst zu vermarkten. Wozu Fremden das Geld in den Rachen werfen?

Näheres bei Robert.
Quelle und ein paar Interessante Grafiken: Bundeszentrale für politische Bildung

Dieser Beitrag wurde unter TV / DVD / Kino / Musik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Responses to Zahl des Tages: 4 Prozent

  1. Pingback: zahlen, zahlen, zahlen - 200irgendwas.de » 4

  2. Harbi sagt:

    Man darf aber auch nicht vergessen, dass die Labels auch viel Arbeit und Geld investieren müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

; -) :wink: :urlaub :twisted: :schnarch :rot :roll: :rip: :pennt :nanana :mrgreen: :mauer :lol: :kotz :idea: :evil: :cry: :banane :arrow: :D :?: :109 :-| :-x :-o :-P :-D :-? :) :( :!: 8-O 8)