So kommt man an 72 1-Cent Briefmarken

Die wollte ich haben – und zwar 72 mal:


Der Grund für mein Begehren entstand durch die jüngste Preisänderungen der Deutschen Post (wir berichteten hier ) und einem erkläglichen Restbestand (72 Stück) an 1,44 EUR Briefmarken.

Wie mir der Herr von der Zentrale der deutschten Post in Bonn geraten hatte, besuchte ich gestern abend also das Hauptpostamt in Leonberg.

Draußen bei -4 Grad Celcius fand ich das Objekt meiner Begierde: Den Briefmarkenautomaten der Deutschen Post.


Also, erst mal gelesen was auf dem Display steht. Aha, eine Taste hatte die Beschriftung “Wunschwert”.


Die einmal gedrückt erhielten die Tasten neue Beschriftungen. Nun den angezeigten Wert von 0.00 EUR mit Hilfe der +0.01 EUR Taste auf 0.01 EUR erhöht.


Dann auf Bestätigen gedrückt.


Nun stand da 1×0.01 EUR.


Nun drückte ich mir einen Wolf, in dem ich 71 mal auf die Taste “Wunschwert” hämmerte. Mit jedem mal Drücken erhöhte sich die Zahl vor dem x.
Bei 72×0.01 EUR hörte ich erschöpft auf.


Nun wollte ich den passenden Geldbetrag einwerfen. Doch oh Schreck. Der Automat war voll. Also nix mit meinen Briefmarken.



Also doch zum Schalter schlappen.
Nach 10 Minuten Anstehen und Warten kam ich auch schon dran.
Die Dame hinter dem Schalter lächelte mich freundlich an.
Ich: Ich hätte gerne 1-Cent Briefmarken. Und zwar 72 Stück.
Ihr Lächeln wich einem verzweifelten, leicht hilflosen Gesichtsausdruck.
Sie: Ich kann Ihnen leider keine 1-Cent Briefmarken verkaufen.
Ich: Ich weiss.
Einer neuer Gesichtsausdruck: Verwirrung!
Sie: Nun, sie bekommen die Briefmarken an dem Automaten draußen.
Ich: Schön möglich. Nur nimmt der gerade kein Bargeld mehr an.
Sie: Oh, dann ist der wohl voll.
Ich: Können Sie ihn denn nicht leeren?
Sie: Nein.
Ach so. Na denn, Zeit für meine beiden Joker Bonn und Zentrale
Ich: Die Zentrale der Deutschten Post in Bonn hat mir versichert, dass ich heute hier an dem Automaten gegen Bargeld die 1-Cent Briefmarken ziehen kann.
Kurzes Zögern.
Sie wandte sich an einen Kollegen: Können sie den Automaten leeren?
Kollege: Ja sicher. Ich kümmere mich gleich darum.
Der Kollege flitzte sogleich zum Automaten.
Sie: Wie wollen sie denn die ganzen Marken transportieren?
Ich: Äh, öhm, tja.
Sie zog einen leeren Briefumschlag aus einem Schrank hervor.
Sie reichte mir den Umschlag: Für ihre Marken.
Ich: Oh, danke schön.

Als ich den Automaten erreichte, war der Kollege mit dem Leeren des Automaten schon fertig.
Der Automat bootete noch, zeigt einige hoch interessante Admin-Funktionen an und stand dann wieder bereit.
Ich also wieder den Wert angegeben und mir nochmals 71 mal nen Wolf gedrückt. Als ich dann das abgezählte Geld einwarft, erschien “Ihre Marken werden gedruckt” auf dem Display und der Automat fing an zu drucken. Und druckte. Und druckte. Druckte immer noch. Und immer noch.[…].


Nach einigen Minuten war er fertig und ich um meine 72 Marken reicher.



(OK, sind nur 71 Stück. Eine Breifmarke kam dann gleich zum Einsatz.)

Fazit: Es funktioniert. Das passende Kleingeld (der Automat gibt Wechselgeld nur in Form von Briefmarken aus) oder eine aufgeladene EC-Geldkarte vorausgesetzt.

Und an dieser Stelle ein großes Lob an das Hauptpostamt in Leonberg: Toller Service. Vielen Dank. :-)

Dieser Beitrag wurde unter Unterhaltsames veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten auf So kommt man an 72 1-Cent Briefmarken

  1. A.J. sagt:

    LOL, “nen Wolf gedrückt”

  2. Danke für die eine und es ist und war sehr interessant zu lesen und ähnliche Erfahrungen habe ich auch gemacht sogar bei unserem Briefmarkenhändler der keine für hatte.

    Aufgetautes Huhn

  3. S.H. sagt:

    Hallo,

    auch ich wollte kürzlich meinen Bestand an 144 Cent-Marken umtauschen.

    Da sagte mir die Dame am Schalter, dass die Übergangsfrist auf unbestimmte Zeit verlängert wurde. – Hoffentlich ist das so richtig, sonst freuen sich alle, die von mir in nächster Zeit Post bekommen.

    Grüße S.H.

  4. mos sagt:

    ja ja, der briefmarkenautomat. ein sehr interessantes objekt. musste von der uni aus, dieses ding analysieren, was sehr spaßig war =o)

  5. Ich möchte Briefmarken tauschen mit Leute aus Deutschland. Ich kann postfrisch Marken aus Chile, Argentinien senden.
    Ich brauche postfrisch aus Deutschland, England oder Schweiz.
    Meine adresse ist: Fernando Melcher, Calle Cura Gonzalo López 1342, Concepción, Chile

  6. Diese Automaten Briefmarken haben leider überhaupt nichts mit Philatelie zu tun – schön ist auch anders – so dass wir lieber schöne Motivmarken empfehlen!

  7. kj sagt:

    geil ^^ aber warum hase ned 100 genommen??

  8. janina delia hübsch sagt:

    wo kriegt man die gibts diese automaten auch in graz in österreich halt irgendwo in österreich

  9. Hallo,
    kann nicht verstehen warum du nicht gute Marken sammelst.
    Die Automatenmarken sind doch nicht schön.
    Herzliche Grüße
    Brigitte Müller

  10. Harald sagt:

    Die ganze Aktion war allerdings völlig unnötig – selbst heute 5 Jahre nach der Erhöhung des Entgeltes um 1 Cent gelten die € 1,44 Marken noch als vollständige Freimachung für einen Großbrief.

  11. Georg sagt:

    @ Harald:
    Das wars dann aber jetzt auch. Heute, 23.01.2012 habe ich eine Anfrage diesbezüglich an den Deutsche Post AG Kundenservice gerichtet und auch sehr zügig die folgende Antwort erhalten:

    …/Sehr geehrter Herr … ,

    vielen Dank für Ihre Nachricht.
    Die Marken sind natürlich noch gültig aber die Übergangsfrist ist schon lange vorbei.
    1 Cent Marken können Sie am Wertzeichdrucker bekommen.

    Mit freundlichen Grüßen
    …/…
    Kundenservice BRIEF

    Deutsche Post AG
    Kundenservice BRIEF
    53247 Bonn
    Deutschland
    /…

    Eigentlich sehr schade, da die Menge der betroffenen Marken und Menschen sicherlich doch sehr überschaubar ist. http://www.ichblogdich.de/wp-includes/images/smilies/icon_cry.gif- Kann man z. Zt. eigentlich noch Marken mit 144 cent kaufen?

    Gruß an die Gemeinschaft!

  12. Pingback: So kommt man an 3-Cent Briefmarken | Ich Blog Dich!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

; -) :wink: :urlaub :twisted: :schnarch :rot :roll: :rip: :pennt :nanana :mrgreen: :mauer :lol: :kotz :idea: :evil: :cry: :banane :arrow: :D :?: :109 :-| :-x :-o :-P :-D :-? :) :( :!: 8-O 8)