T-Home Wartearbeiten

Wer sich für VDSL Interessiert, kann den Ausbaustatus anhand einer Landkarte prüfen.
Dazu gereichen Straße, Hausnummer und Ortschaft. Gerade für NICHT-Telekom-Kunden eine praktische Angelegenheit, da mangels Telekom-Telefonnummer die Verfügbarkeitsprüfung über eine Telefonnummer gerne fehlschlägt und daher immer die Rufnummer der armen Nachbarn herhalten muss.
Der Umstand, dass VDSL demnächst (ab dem 15. Juni) auch OHNE Zwangsehe mit einem Entertainmentpaket zu haben sein soll, macht einen Umstieg noch verlockender.

Doch was tun, wenn VDSL am Wohnsitz nicht verfügbar ist? Dafür bietet der Dienst die Möglichkeit an, sich in eine Interessentenliste einzutragen.

vdslinteressentenliste

Eine feine Sache – zumindest theoretisch.
Denn seit Tagen erhalte ich die Meldung „Wegen Wartungsarbeiten ist diese Anwendung leider vorübergehend nicht verfügbar“.

thomewartungsarbeiten

So werden aus „Wartungsarbeiten“ letztendlich „Wartearbeiten“. Doch aus einem NICHT-Kunden wird so wohl kaum ein Kunde.

Dieser Beitrag wurde unter Internet veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu T-Home Wartearbeiten

  1. A.J. sagt:

    Sorry, kann die Interessentenliste nicht prüfen, da bei mir bereits VDSL verfügbar ist ;-)))
    na na na na naaaaaaaaa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

; -) :wink: :urlaub :twisted: :schnarch :rot :roll: :rip: :pennt :nanana :mrgreen: :mauer :lol: :kotz :idea: :evil: :cry: :banane :arrow: :D :?: :109 :-| :-x :-o :-P :-D :-? :) :( :!: 8-O 8)