Nach 52 Tequila ins Koma – 16-Jähriger ist nun verstorben

Der 16-Jährige, der sich vor ca. 5 Wochen mit Hilfe von 52 Tequila ins Koma befördert hat, ist vorletzte Nacht verstorben.

Dieser Beitrag wurde unter Trauriges veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Nach 52 Tequila ins Koma – 16-Jähriger ist nun verstorben

  1. MF sagt:

    Nunja, was kaum erwähnt wird: die Eltern stimmten zu, die Beatmungsmaschine auszuschalten.
    http://www.ksta.de/html/artikel/1174922309988.shtml
    Insofern eine nicht ganz wahre Meldung, er sei „an den Folgen des Komas“ verstorben.

  2. C.J. sagt:

    Danke für den interessanten Link mit einigen Hintergrundinformationen.

  3. Es ist traurig das manche ihr leben so wegwerfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

; -) :wink: :urlaub :twisted: :schnarch :rot :roll: :rip: :pennt :nanana :mrgreen: :mauer :lol: :kotz :idea: :evil: :cry: :banane :arrow: :D :?: :109 :-| :-x :-o :-P :-D :-? :) :( :!: 8-O 8)