Die Stochastik und die Selbskritik von Bloggern

In den letzten 14 Tagen gingen zwei heiße Themen durch die Blogs:
Zum einen die Yahoo-Werbung auf den Adical-Blogs.
Zum anderen die Verleihung des Grimme Online Award 2007.

Nun, bei beiden Themen waren und sind noch eine Menge Blogs beteiligt.
Und bei beiden Themen haben eine Menge betroffener Blogger auch entsprechend Stellung zu den Kritiken bezogen – teilweise sogar selbstkritisch oder zumindest kritisch was die Themen an sich anging.

Das hat so einige Kritiker aufhorchen und in ihrer Meinung umschwenken lassen. Kommentare waren zu lesen, dass die betroffenen Blogger das Ganze ja auch kritisch sehen würden usw.
Auch wurde ihnen teilweise Respekt für deren Stellungnahmen gezollt.
Eine Menge Leute gingen mit den Betroffenen nach anfänglicher Kritik wieder auf Kuschelkurs.

So weit alles klar? Gut!

Betrachten wir das Ganze nun mal mit dem Auge der Wahrscheinlichkeiten.

Es gibt mathematisch eine gewisse Wahrscheinlichkeit, dass all den Stellungnahmen auch Konsequenzen folgen würden.
Natürlich unter der Voraussetzung, die betroffenen Blogger hätten sich wirklich ernsthaft mit den Themen befasst.

Ja mathematisch gesehen…
Ich sah aber keine.
Ich sah bis jetzt keinen Blogger, der die Yahoo-Werbung aus seinem Blog verbannte oder gar aus dem Adical-Netzwerk austrat.

Und meines Wissens gab es nicht einen Preisträger, der den Grimme Online Award 2007 wegen der Vorfälle und wegen der verschiedenen Verdachtsmomente, dass da nicht alles koscher zugegangen sein könnte, ausgeschlagen hätte.

Nicht ein einziger hat irgendeine Konsequenz daraus gezogen.
Eine Menge haben nur geredet/geschrieben und noch mehr haben einfach geschwiegen.

Aber gehandelt hat niemand!
Auch dafür gibt es eine mathematische Wahrscheinlichkeit.
Die Wahrscheinlichkeit, dass nichts passiert war anscheinend größer, als die, dass jemand die Konsequenzen zieht.

Was sagt das über die Fähigkeiten der Kritik und der Selbstkritik der betroffen Blogger aus?

Dieser Beitrag wurde unter Trauriges veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Die Stochastik und die Selbskritik von Bloggern

  1. Pingback: NIGHTLINE » Blog Archive

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

; -) :wink: :urlaub :twisted: :schnarch :rot :roll: :rip: :pennt :nanana :mrgreen: :mauer :lol: :kotz :idea: :evil: :cry: :banane :arrow: :D :?: :109 :-| :-x :-o :-P :-D :-? :) :( :!: 8-O 8)