Klammern im Brot – Update

Dieses Brot habe ich neulich in einer Filiale meiner Supermarktkette des Vertrauens gekauft. Und ich naiver Käufer dachte immer, es gäbe eine Endkontrolle bei der Fertigung solcher Produkte, gerade um nicht einwandfreie Ware sofort auszusortieren.

Ich bin mal gespannt auf das Statement der Qualitätssicherung dieser Supermarktkette….

Update vom 25.07.2007:

In der KW 28 erhielt ich ein schriftliches Statement / Entschuldigungsschreiben der Supermarktkette. Dieses beruhigt mich aber leider nicht im geringsten.

„Das Thema wurde mit allen Beteiligten diskutiert und in der Produktion wurden alle Produktionsschritte überprüft. Eine Schwachstelle konnte nicht gefunden werden. Der Fund stellt uns vor ein großes Rätsel. Die Clips für die verpackten Brote werden nicht in der Teigzubereitung aufbewahrt.“

Da hilft auch kein beigelegter Gutschein und schon garnicht ein Buch über Lebensmittel.

Das traurige dabei ist jedoch, dass erst nach erneuter offizieller Anfrage durch unseren Pressesprecher (;-)) überhaupt eine Reaktion erfolgte.

Dieser Beitrag wurde unter Unglaubliches veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Klammern im Brot – Update

  1. Kiri sagt:

    Na da würde doch jeder gern reinbeissen :D
    Aber wie sowas passiern kann…na ich weiss nicht, irgendwer hat da wohl geschlafen…

  2. Kaesemann sagt:

    Solange du deine Lebensmittel bei den Discountern kaufst, wirst du immer wieder sowas auf den Teller bekommen. Du ekelst dich ja nur weil es diesmal offensichtlich ist. Weisst du denn was du ansonsten so in dich hinein schaufelst?
    Ich durfte hier und da hinter die Kulissen schauen, und ich kaufe keine Massenprodukte mehr.
    Nimm Brot vom Bio-Bäcker, da passiert dir sowas garantiert nicht.

  3. C.J. sagt:

    Man AJ, das ist kein Klammernbrot das nennt man heute Multifunktionsfood.
    Und das geht so:
    Man schneidet sich eine Scheibe von dem Brot ab, will die Verpackung wieder verschließen und stellt dann fest: „Oh man, wo habe ich den Clip zum verschließen gelassen?“ Tja, der Clip ist weg. Wat nun?
    Jedes normale Brot wäre nun dem Schicksal des Austrocknens ausgesetzt.
    Aber nicht das Multifunksionsfood-Brot.
    Das hat die Ersatzclips schon eingebaut äh eingebacken.
    Einfach mit den Fingern im Brot pulen und schon hat man einen Ersatzclip.

    Da hat irgendein schlauer Kopf jahrelang daran getüftelt und das Unternehmen hat Milliarden für die Forschungsarbeiten rausgehauen, bis sie das Multifunktionsfood-Brot perfektioniert haben. Und jetzt kommst Du und meckerst daran rum.
    Undankbar nenne ich das! Jawoll! ;-)

  4. Kaesemann sagt:

    C.J. wann schäfst du eigentlich?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

; -) :wink: :urlaub :twisted: :schnarch :rot :roll: :rip: :pennt :nanana :mrgreen: :mauer :lol: :kotz :idea: :evil: :cry: :banane :arrow: :D :?: :109 :-| :-x :-o :-P :-D :-? :) :( :!: 8-O 8)